VE 46 regiobus Testkunden

Unsere Auftraggeber:

regiobus hannover logo NEU kl

 

Logo-Formular-neuBewerbungsformular

Standort: Hannover

 

 

Warum bei GVS

Flexible Arbeitszeiten

Honorierung der Teilnahme an der Schulung

 

Mindestzahlung von 3 Stunden pro Dienst

 

Auch die An- und Abfahrten, Transferfahrten und Pausen während Ihrer Dienstzeit werden bezahlt!

Nachtzuschlag von mind. 25%

 

 

Im Zeitraum vom 01.03. bis 14.05.2023 führt die GVS eine Qualitätsprüfung von Haltestellen, Bussen und Fahrpersonalen der regiobus Hannover GmbH durch. Dabei werden die Qualität der Fahrgastinformationen an Haltestellen und in Bussen, der Möglichkeiten des Fahrscheinkaufs, der Sauberkeit der Busse, der Freundlichkeit und Kundenorientierung des Fahrpersonals erfasst. Die erhobenen Daten stellen eine wichtige Grundlage dar, um die Qualität der angebotenen Verkehrsleistungen zu verbessern.

Erhebungszeitraum:

01.03. bis 14.05.2023

Ihre Einsatzzeit:

  • Montags bis sonntags
  • Von morgens bis abends (ca. 5 - 23 Uhr)
  • Im Regelfall dauern die Einsätze ca. 3 - 8 Std.
  • mind. 16 Wochenstunden (Studierende im Semester), sonst gerne mehr

Bezahlung:

  • 15 Euro je Stunde (Zusammengesetzt aus 13,85€ Stundenlohn und 1,15€ Urlaubsabgeltung)
  • Transfer- und Pausenzeiten werden voll bezahlt!
  • Die Schulung wird bei erfolgreicher Teilnahme an der Erhebung pauschal honoriert

Mögliche Anstellungsarten:

  • Kurzfristig Beschäftigung (70 Tage Regel)
  • Geringfügige Beschäftigung (520€ Basis)
  • Weitere Anstellungsarten nach Absprache
  • Anstellungen auf selbstständiger Basis sind nicht möglich

Zur Tätigkeit:

  • Sie werden inkognito in vorgegebenen Bussen in der Region Hannover mitfahren und die oben genannten Kriterien ermitteln und erfassen
  • Die Erfassung der dabei ermittelten Daten erfolgt mit bereitgestellten Mobilgeräten
  • Die Dienste dauern mindestens drei Stunden, der überwiegende Teil der Dienste dauert sechs bis acht Stunden
  • Sie müssen das Busfahren vertragen, das ist nicht jedermanns Sache (Stichwort „Seekrankheit“)

Voraussetzung für eine Anstellung sind:

  • Möglichst viele verfügbare Tage im Erhebungszeitraum
  • Teilnahme an einem kurzen Kennenlernen
  • Teilnahme an der Schulung (Ende Februar)
  • Sicherer Umgang mit Smartphones
  • Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens CEFR-C1-Niveau)
  • Gepflegtes Erscheinungsbild
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Mobiltelefon 
  • WLAN-Zugang 
  • Mindestalter: 18 Jahre

Bewerbung:

Bitte füllen Sie das Bewerbungsformular vollständig aus