AKTUELL

Rückschau InnoTrans 2018

Die GVS präsentierte auf der InnoTrans 2018 ihre Softwareprodukte und Dienstleistungen dem interessierten Fachpublikum der ÖPNV-Branche und freute sich auch diesmal über regen Zulauf. Mehr...

 

  innotrans logo 2018 grau

Service

Beratung & Support
Im Rahmen der Softwarepflege leistet die GVS Support in der Anwendung der Systeme. Dabei sprechen Sie nicht mit einem anonymen Call-Center, sondern direkt mit den Machern der Software oder versierten GVS internen Anwendern.

Schulung
Vor allem zum Einstieg benötigen Sie Schulungen. Diese sind an die individuelle Situation des jeweiligen Kunden angepasst und werden vor Ort und mit den Daten des Kunden durchgeführt.

Weiterentwicklung & Updates
Die Systeme werden kontinuierlich weiterentwickelt. Seit nunmehr 20 Jahren wird an der Software gearbeitet. Dennoch gibt es immer wieder neue Anforderungen, Schnittstellen und Kundenwünsche, die Arbeiten an dem eigentlich ausgereiften Lösungen erforderlich machen.
Im Rahmen der Softwarepflege erhalten Sie kontinuierlich Programmupdates und sind so stets auf dem neuesten Stand. Wichtig dabei - wir achten stets auf Kompatibilität und realisieren Updates stets so, dass keine Zusatzarbeiten wie Datenkonvertierung oder Migration nötig ist.
Zusatzfunktionen und Spezialentwicklungen nach individuellen Kundenwünschen, etwa zur Umsetzung Landes- oder Verbund-spezifischer Anforderungen, bieten wir gegen gesonderte Vergütung an.

Datenmanagement
Sollten Sie keine Kapazitäten zur Datenpflege, Datenerhebung oder für größere oder regelmäßige Auswertungen frei haben, so helfen wir gerne weiter. Größere Einzelprojekte, regelmäßig anfallende Arbeiten oder schwierige Aufgaben, die besonderes Know-How erfordern, lassen sich so unkompliziert abwickeln.

Hosting
Auch wenn der Betrieb von FAN und HIS recht unkompliziert ist und insbesondere bei kleinen und mittleren Konfigurationen wenig Ansprüche an die IT stellt, kann ein Hosting durch die GVS die Einführung und den Betrieb zusätzlich vereinfachen. Wir kümmern uns dann um Hardware, Rechenleistung, Datenorganisation, Benutzerrechte, Updates und ggf um das Datenmanagement, sodass Sie sich voll auf Ihre eigentlichen Aufgaben - Analyse des Verkehrsgeschehens, Auswertung der Daten, Planungsaufgaben - konzentrieren können.