AKTUELL

 

Wir sind weiter für Sie da!

Unvermeidlich: die COVID-19-Pandemie und die damit einhergehenden Maßnahmen wirken sich auf unseren Büroalltag und laufende Projekte aus - Erhebungen wurden gestoppt, Messen und sonstige Meetings abgesagt oder verschoben. Doch auch in dieser Zeit können Sie als FAN- oder HIS-Kunde unseren Software-Support wie gewohnt in Anspruch nehmen. Sie interessieren sich für unsere Dienstleistungen mehr...

 

  

 

FAN-Schuelerverkehr

Schueler-AnbindungAnbindung der Haltestellen

Schueler-Tabelle1Schüler-Routen

Fahrtverlauf-BelastungFahrtenverlauf und Belastung

UmlaufplanUmlaufplan

Fluktuation bei den Schülerzahlen, wechselnde Schulstandorte oder der Ausbau der Ganztagsangebote sind Entwicklungen, die für die Schülerbeförderung im ÖPNV regelmäßig zu neuen Aufgabenstellungen führen. In FAN finden Sie Werkzeuge, die Ihnen bei der Analyse, Planung und Organisation des Schülerverkehrs vielfältige Hilfestellungen bieten.

  • Grundlage für die Berechnungen sind Netz- und Fahrplandaten, die Sie in FAN importieren, modifizieren oder von Grund auf neu erstellen können.
  • Die wichtigsten Ausgangsdaten sind Schulstandorte und Unterrichtszeiten und zu jedem einzelnen Schüler Wohnadresse und Schule, die Sie ebenfalls importieren können.
  • Auf Basis der Adressen ermittelt FAN in einer Georeferenzierung die Lagekoordinaten und in der Folge die in Frage kommenden Haltestellen je Schüler mit einem Routing der Fußwege.
  • FAN ermittelt auf Wunsch den Beförderungsanspruch anhand der Entfernung zur Schule in Abhängigkeit von Schulform, Altersgruppen und anderer Parameter, und führt dazu ein Routing im Straßennetz durch.

In einer fahrplanfeinen Routensuche im Fahrplan berechnet FAN je Schüler die Wege zur Schule und zurück. Dabei werden individuelle Schulzeiten ebenso berücksichtigt wie maximal zumutbare Beförderungszeiten. Im Ergebnis stehen alle Analyse- und Visualisierungsmöglichkeiten in FAN zur Verfügung, wie man sie aus Fahrgastbefragungen kennt, insbesondere:

  • Darstellung der zurückgelegten Wege auf der Landkarte
  • Reisezeiten der Schüler
  • Auslastungen der Fahrzeuge
  • Mittlere Reiseweiten der beteiligten Verkehrsunternehmen

Durch gezielte Variation der Schulanfangszeiten und Linienwege entwickeln Sie in FAN optimierte Fahrplanangebote. Anhand der parallel durchgeführten Umlaufplanung haben Sie stets die Kosten und die Zahl der benötigten Fahrzeuge im Blick.

In einem weiteren Modul bietet FAN eine automatisierte Tourenplanung für den freigestellten Schülerverkehr an. Unter Anwendung genetischer Algorithmen berechnet FAN tagesaktuell und zu den konkreten Schulzeiten optimale Touren zwischen den betroffenen Wohn- und Schulstandorten.